Testfahrt im Schnee, Willingen 2.2020

WERBUNG, DA NENNUNG!

Testfahrt im Schnee

Auf, in den Schnee!  In diesem Winter nicht so ganz einfach, aber in Willingen im Sauerland sind wir fündig geworden. Mit der Ettelsberg Seilbahn geht es hinauf. Gegen Vorlage des SBAs bekommt man Rabatt ( Preis der Kinderkarte), die Begleitperson zahlt den vollen Preis. Die Mitarbeiter an der Seilbahn sind sehr hilfsbereit. Durch einen gesonderten Eingang gelangt man ohne Wartezeit zu den Kabinen. Diese werden zum leichteren Einstieg etwas abgebremst und man bekommt direkt Tipps zum gefahrlosen Einsteigen – rückwärts geht es am besten. Wir hatten die Kabine für uns alleine und wir genossen die Aussicht. Der Ausstieg ging genauso problemlos wie der Einstieg. Von der Seilbahn aus führt ein kurzer Weg zum Hochheideturm, der Eintritt ist frei.  Per Aufzug gelangt man auf die Aussichtsplattform und hat einen tollen Ausblick auf die Skipisten und Berge. Unten im Turm gibt eine behindertengerechte Toilette mit EC-Schließung. Auf der Homepage der Seilbahn gibt es genaue Infos zur Seilbahn, Türenbreite, Wegebeschaffenheit usw. . Bei winterlichem Wetter sind die Wege schneebedeckt und zum Teil vereist. Der Weg zu Siggis Hütte ist mit Splitt rutschsicherer gemacht worden.

Wer sich jetzt fragt, warum in aller Welt man mit dem Rolli in den Schnee fährt – wir wollten zwei Dinge testen, die mit in den Island-Urlaub kommen. Zum einen den Bein-Parka von kinetic-balance. Da ich die normalen Schlupfsäcke für Rollstuhlfahrer weder schön noch praktisch finde, habe ich mich nach einer anderen Lösung umgeschaut und bin bei kinetic-balance gelandet. Dort gibt es einen Bein-Parka, den man an- und ausziehen kann ohne aufzustehen. Oberhalb der Beine ist es wie eine Schürze, die mit mehreren Klickverschlüssen um Hüfte, Knie und Fesseln befestigt wird. Die Füße bleiben frei. Um die unteren Beine wird ein Teilstück des Parkas mit einem Reißverschluss geschlossen. Der Parka ist wasserdicht und wie eine Steppjacke gefüttert. Ich habe ihn bereits mehrfach getragen und hatte keine kalten Knie, Beine und Füße. Er ist nicht so wuchtig wie ein Schlupfsack und ist schnell verstaut, wenn er nicht mehr benötigt wird. Vorne ist auch noch eine kleine Reißverschlusstasche eingearbeitet. Bei Gelegenheit werde ich nochmal detailliertere Fotos von dem Parka machen.

Das zweite Testobjekt waren die wheelblades – kleine Skier, die das Fahren im Schnee erleichtern. Bevor es los geht, wird die Verbindung mit Schrauben auf das jeweilige Vorderrad angepasst. Dann können die Skier quasi per Schnappverschluss an- und abmontiert werden. Auf den schneebedeckten oder eisigen Wegen klappte es wirklich super. Am Rand der Piste haben wir einen weiteren Test gemacht. Solange der Schnee fest ist, funktioniert es gut. Bei weichem Schnee sinken die großen Räder zu sehr ein und es wird mühsamer. Die Blicke mancher Skifahrer waren schon lustig, weil sie wohl befürchteten, ich würde damit gleich die Piste runterdüsen.

Der Bein-Parka von kinetic-balance im Detail:

Vorder- und Rückseite

Die Vorderseite ist wasserabweisend, die Rückseite hat ein gestepptes Futter wie eine Winterjacke.

Die kleine Reißverschlusstasche im Vorderteil und die Verbindung zum hinteren Teil, der die Waden umschliesst.

Steppfutter und Tunnelzüge zur individuellen Einstellung im Bauch- und Beinbereich.

Das hintere Teil des Parkas, der die Unterschenkel umschließt.

So geht’s:

Den oberen Teil per Klickverschluss um den Bauch befestigen und, wenn möglich, die Jacke darüber ziehen, damit bei Regen die Oberschenkel trocken bleiben. Die Tunnelzüge so einstellen, dass auch das Sitzkissen abgedeckt wird. Dann die Klickverschlüsse in den Kniekehlen und an den Knöcheln schließen und den hinteren Teil per Reißverschluss um die Unterschenkel befestigen. Die Füße bleiben frei. Inzwischen gibt es bei kinetic-balance eine neue Variante, der der auch die Füße mit eingepackt werden.

Seitlich bleibt ein schmaler Streifen am Oberschenkel frei. Trotzdem hatte ich bei längeren Aufenthalten im Freien keine kalten Beine oder Füße.

https://www.sauerland.com/

https://www.ettelsberg-seilbahn.de/

https://www.willingen.de/

www.kinetic-balance.com

https://wheelblades.shop/

1.2020